Artikelübersicht

Artikel mit dem Tag ‘Ausbildung’
Sep 13

Schulungen im Bereich der Asthmatherapie haben höchste Priorität, denn bereits jedes 10. Kind in Deutschland leidet unter Asthma bronchiale. Ziel ist es, den Betroffenen einen sicheren und angemessenen Umgang mit der chronischen Krankheit näher zu bringen und die Befindlichkeit ihrer Gesundheit besser einschätzen zu können. Derweil liegt die Teilnahme von Kinder und Jugendlichen an Basisschulungen für Asthma jährlich bei ca. 20.000 betroffenen Teilnehmern. Ärzten zufolge gerät das erlernte Wissen Im Alltag erfahrungsgemäß in Vergessenheit, da Nachschulungen nur selten in Anspruch genommen werden. Um dem entgegen zu wirken wurde speziell für junge Asthmapatienten das Lernspiel Luftkids entwickelt. Hier erlangt der Betroffene  in einem vierwöchigen Online-Kurs weitreichendes Wissen über die Krankheit Asthma bronchiale und erlernt einen besseren Umgang im Alltag mit der Krankheit durch wertvolle Tipps.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Tags:
Mai 21

Vom 22.07. bis 02.08.2013 findet an der RTL Journalistenschule die achte Summer School statt. Schwerpunkt ist die Entwicklung von innovativen Ideen zur Verbindung von Information und Gaming zu sogenannten Newsgames.

Die KfW Bank und die Hamburg Media School fördern die Summer School in besonderer Weise und ermöglichen über Stipendien die kostenlose Teilnahme für Studierende.

Weiter Informationen finden Sie im Anhang und hier.

 

PM RTL SuSchool 2013

Prog RTL SS 2013

Tags:
Apr 16

Ohne Gamedesigner wäre deine virtuelle Welt trister, langweiliger und einfach zu einfach. Charles Greensight ist jung, dynamisch, will etwas verändern, steht für Innovation und Fortschritt und achtet zugleich darauf, dass sich das alles mit der Umwelt verträgt. Und in den Augen von Thorsten Unger, Betriebswirt, Geschäftsführer und Mitbegründer von Zone 2 Connect, einem Anbieter von Lernsimulationen und virtuellen Welten, der perfekte Bewerber. Wer als Gamedesigner in seinem Unternehmen einsteigen möchte, muss nicht unbedingt Informatiker, Soziologe oder eben fachspezifischer Gamedesigner sein. Auch für Quereinsteiger gibt es durchaus Möglichkeiten.

Mehr zum Artikel finden Sie hier.

(Quelle: Evelyn Eberl, audimax.de)

Tags:
Mrz 06

Computerspiele haben seit jeher das Image, nur zur Unterhaltung und zum Zeitvertreib von Kindern zu dienen. Das Pilotprojekt „Games for Girls“ am Institut für Medien‑ und Kommunikationswissenschaft an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt in Österreich versuchte zu beweisen, dass durchaus auch ernste Ziele spielend verfolgt werden können. Der Schwerpunkt des Projektes lag dabei auf der Berufsfeldorientierung von Mädchen. Die dafür geeigneten Computerspiele wurden vom Mädchenzentrum Klagenfurt ausgewählt und von Mädchen aus der Zielgruppe getestet.

Zum kompletten Artikel geht es hier entlang.

(Quelle: Lisa Jünemann, Medienbewusst.de)

Tags:
Dez 11

SpielFieber ist fertig – Mit diesem interaktiven Browsergame hat die Aktion Jugendschutz Bayern e.V. neue Wege in der Prävention beschritten. Der Balanceakt dieses Vorhabens bestand darin, den Spielspaß zu gewährleisten und gleichzeitig Jugendliche für die Gefahren von Glücksspielen zu sensibilisieren. In diesem Spannungsfeld haben sich Pädagogen mit Spieleentwicklern zusammengesetzt. Über den Prozess/ die Entwicklung berichtete Daniel Ensslen (Referent für Prävention gegen Glückspielsucht) bereits in der Fachzeitschrift der Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V.

Das Spiel finden Sie auf Facebook: apps.facebook.com/spielfieber

Zur Fanpage auf Facebook: www.facebook.com/Spielfieber

Weitere Informationen für Eltern und Pädagogen: www.spielfieber.net

Hier finden Sie den ganzen Bericht Auszug proJugend – SpielFieber

(Quelle: Daniel Ensslen, Landesarbeitsstelle Bayern e.V.; Ulrich Tausend, tausendMedien)

Tags:
Dez 04

(BPP) Der CSUnet, der Arbeitskreis für Netzpolitik der CSU, fordert ein eigenständiges Programm zur Entwicklung digitaler Unterrichtsinhalte in Form von Serious Games für Bayerns Schulen und Universitäten. Dazu die Vorsitzende Dorothee Bär, MdB und der stv. Vorsitzende Ronald Kaiser:

„Um die Rolle Bayerns als führendes Bildungsland weiter auszubauen, ist es notwendig, dass man auch in diesem Bereich auf die neuen Entwicklungen in Forschung, Medien und Technologie reagiert und sich neuen Entwicklungen wie den Serious Games nicht verschließt.

Aufgrund der großen Bandbreite von Einsatzmöglichkeiten in der Bildung ergibt sich ein großes Potenzial für sog. Serious Games. Wir fordern, dass sich die Ministerien für Wissenschaft und für Kultus vertieft mit der Thematik beschäftigen und gezielt die Entwicklung derartiger Spiele mit einem Sonderprogramm fördern. Die Games sollen in didaktisch sinnvollem Umfang im Unterricht und in der Lehre zum Einsatz kommen. …”

Lesen Sie den ganzen Artikel hier

(Quelle: bundespresseportal.de, BPP)

Tags:
Sep 14

Die Gaming-Kultur erobert die Personalabteilungen:
Mit spielerischen Tests im Internet suchen Unternehmen nach geeigneten Kandidaten. “Recruitainment” wird bei der Personalauswahl zum Standard.

Um viertel vor fünf klingelt der Wecker. Der angehende Postbote steht auf, duscht, putzt seine Zähne und zieht sich an. Er gönnt sich ein kleines Frühstück, nimmt seine Tasche und schaut auf die Uhr: gerade noch pünktlich. Es ist Donnerstag, der vierte Tag seiner Ausbildung und der erste draußen auf der Straße. Briefträgerkluft an, Tasche aufs Fahrrad, ab die Post. Continue reading »

Tags:
Jul 23

GameDays 2012

23.07.2012 News

3te internationale Konferenz und 8ter Science meets Business Workshop zum Thema Serious Games für Training, Bildung, Gesundheit und Sport sowie 7te Internationale E-Learning und Games Konferenz

Die GameDays finden seit Beginn in jährlichem Turnus kontinuierlich in Darmstadt statt. Ziel der GameDays ist es, Wissenschaft und Wirtschaft zusammenzubringen zum Austausch über aktuelle trends, Herausforderungen und das Potenzial von Serious Games Continue reading »

Tags:
Jul 11

Im Pilotprojekt “Games for Girls” am Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt (Österreich) wurde der Frage “Wie kann die Faszination von spielen genutzt werden um auch ernsthafte Anliegen zu fördern?” im Rahmen einer Lehrveranstaltung nachgegangen.

Der Fokus dabei lag auf der Berufsorientierung von jugendlichen Mädchen. In Kooperation mit dem Mädchenzentrum Klagenfurt wurde getestet, inwieweit ausgewählte Computerspiele zur Berufsorientierung von jugendlichen Mädchen geeignet sind. Dazu wurden Continue reading »

Tags:
Jul 02

Das Informationsportal IchHabPower der Initiative “M+E Berufe Info” wurde mit einem Comenius Siegel ausgezeichnet. Das Siegel wird von der Gesellschaft für Pädagogik und Information e.V. für besonders wertvolle Bildungsmedien verliehen.

Das Portal zur Berufsinformation für Jugendliche ist seit Februar 2012 online und bietet Informationen rund um die Berufe in der Metall- und Elektro-Industrie. Vor allem aber kommt die Interaktivität nicht zu kurz. Unter anderem gibt es einen interaktiven Bewerbungstrainer, der Continue reading »

Tags: