Lernerlebnisse in digitalen Spielwelten

Sogenannte “Serious Games” oder “Educational Videogames” vermitteln den Spielern am Computer Informationen und Bildung – meist unterhaltsam verpackt. Doch wie stellt sich der Lernerfolg am besten ein? Sollten dem Spieler klare Ziele vorgegeben werden? Oder sollte er doch eher zielfrei agieren? Mit derartigen Fragen befasst sich die Professur E-Learning und Neue Medien der Technischen Universität Chemnitz unter Leitung von Prof. Dr. Günter Daniel Rey. Eine der jüngsten empirischen Studien seines Teams zeigt, welche Form der Zielstellung in digitalen Lernspielen am effektivsten für die Lerner ist. 87 Studierende der Universität tauchten dafür jeweils drei Stunden in eine vorgegebene digitale Spielwelt ein.

Mehr Informationen zum Artikel finden Sie hier.

(Quelle: idw)

Evolution: Indian Hunter: Free2play & Unlimited

Die Spieleschmiede Scorpius Forge präsentiert eine neue Version des 3D-Abenteuererlebnisspiels Evolution: Indian Hunter. Wichtigste Neuerung in den Versionen für iPhone und iPad sind die neuen Achievements.  Insgesamt 14 Level voller Spannung und Abenteuer sowie ein neues Ranking, das es den Spielern erlaubt, sich miteinander zu messen.

Zudem wurde das Wissens-Lexikon in der neuen Version deutlich aufgewertet und erweitert. Der Spieler kann nun nicht nur auf die Jagd gehen, sondern auch die Natur der Indianerwelt kennenlernen. Pflanzen, Tiere und auch Waffen werden dem Spieler nähergebracht – damit untermauern die Spieleentwickler ihren Anspruch, mit dem Spiel auch Wissensinhalte zu vermitteln.

Zudem sorgt ein umfassendes Performancetuning dafür, dass das 3D-Abenteuerspiel auch auf dem iPhone 4S und dem iPad mini ohne Verzögerungen läuft.

Des Weiteren verfügt Evolution: Indian Hunter über einen In-App-Shop und ist in mehr als elf Sprachen für iPhone und iPad verfügbar. Zukünftig soll Evolution: Indian Hunter zum Multiplayer-Spiel ausgebaut werden. Neue Elemente, wie das Verwerten der erlegten Tiere und Stämme, in denen sich bald Spieler zusammenschließen können, wird einzigartige neue Spielelemente eröffnen.

Weitere Informationen zum Spiel finden Sie hier.

(Quelle: Roman Hoffmann, Scorpius Forge GmbH)

Roman Hoffmann,

CEO Scorpius Forge GmbH

T: 0731/144 100-99

E: roman.hoffmann[at]scorpius-forge.de

eLearning statt Hitzefrei

Professor Paul Bennett (St. Mary’s University, Kanada) spricht sich für Ersatzunterricht via eLearning aus, wenn der eigentliche Betrieb aufgrund von Unwetter (Schnee, Hitze, Überschwemmungen, etc.) eingestellt werden muss. Zusätzlich zur Begrenzung des Verlusts an Zeit und Raum den planmäßigen Lehrstoff zu vermitteln, ergäbe sich hiermit ein starkes Argument für den Aufbau von Infrastruktur und Know-how. Denn Unterrichtsausfall, sei es in Schule, Hochschule oder Universität, ist ein signifikanter Einflussfaktor auf die Aneignungsleistung von Lernenden.

Mehr Informationen erhalten Sie hier.

 

(Quelle: http://www.cbc.ca)

Learnification mit Fantasy Geopolitics

Zwei Serious Games bitten um Unterstützung! Die Idee zu „Fantasy Geopolitics“ ist im Gemeinschaftskunde-Unterricht an einer US-amerikanischen Highschool entstanden und soll Schüler motivieren sich mehr für die Entwicklung von kleineren Staaten und deren Darstellung in den Medien zu interessieren. Mitte Februar hat diese Adaption von Fantasy Football das ausgegebene Finanzierungsziel erreicht und wird nun entwickelt.

Einen ähnlichen Erfolg erhoffen sich die Macher für „Playing History – Vikings“. Mit dem 3rd-Person-Adventure soll die Lebenskultur, der Wissenstand und die Religion der Wikinger für Kinder und Jugendliche erfahrbar gemacht werden. Als Referenz verweisen die Entwickler von „Serious Games Interactive“ auf die preisgekrönten ersten Teile der „Playing History-Reihe“.

Weitere Informationen zum Text finden Sie hier.

 

(Quelle: https://www.kickstarter.com)

Serious Games als Maßstab: Beschäftigungsfähigkeit von Unternehmen und Mitarbeiterentwicklung

M.I.T. e-Solutions entwickelt als Dienstleister für digitales Marketing zusammen mit der Bremer Hafenwirtschaft und weiteren Beteiligten, ein Qualifizierungs- und Kompetenzentwicklungsspiel welches vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt wird. Das auf über 3 Jahre angesetzte Projekt soll die Modernisierung  der traditionellen, maritimen Wirtschaft in Bremen rund um Handel, Logistik und Küste unterstützen (Stichwort: Industrie 4.0) sowie die gewonnenen Erfahrungen wissenschaftlich auswerten. So soll die Effektivität des Einsatzes von Serious Games für die Beschäftigungsfähigkeit von Unternehmen und Mitarbeiterentwicklung verfolgt werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

(Quelle: www.huberverlag.de)

  • © 2016 Seriousgames.de · © 2016 TÜV Rheinland Akademie GmbH
Top