JUNIOR-Xplore im Review

Der kleine Nick ist enttäuscht, weil es beim Bauernhofurlaub keine lila Kühe zu sehen gab und der Kakao gar nicht von den brauen Kühen stammt. Viele Kinder haben bei Themen wie Umwelt und Natur falsche Vorstellungen oder Wissenslücken. JUNIOR-Xplore ist ein neues Lernspiel vom Hug-Verlag (Kinderzeitschrift JUNIOR), das sich mit Themen rund um Tiere, Menschen und Natur beschäftigt und diese Kindern spielerisch nahbringt. Kinder entdecken mit dieser iOS App in Form von Inseln den Bauernhof, forschen durch den Regenwald oder reisen zur Feuerinsel. Für jeden erfolgreich abgeschlossenen Lerninhalt bekommen sie Goldmünzen, mit denen sie Gegenstände für ihre eigene Trauminsel kaufen und diese nach eigenen Vorstellungen gestalten können.

Die Lerninhalte sind insgesamt sehr abwechslungsreich und leicht verständlich aufbereitet. Es gibt viele verschiedene Arten der Wissensabfrage, zum Beispiel Puzzle, Lückenfüllertexte, Zuordnungsspiele und Quizze. Da es zwischen den Spielen viele wissensvermittelnde Texte gibt, die nur teilweise vorgelesen werden, ist die Altersempfehlung ab acht Jahren durchaus berechtigt.

Jede Lerneinheit endet mit einem Glücksspiel in Form eines Münzautomats oder Kartenspiels, wodurch sich der verdiente Goldmünzenbetrag verdoppelt oder halbiert. Im Rahmen eines Kinderlernspiels erscheint diese zusätzliche Mechanik künstlich aufgesetzt und tendenziös.

Der Download von JUNIOR-Xplore ist kostenfrei, enthält aber nur die eigene Trauminsel und die Bauernhofinsel. Alle weiteren Inseln müssen per In-App-Kauf für jeweils 3,59 € erstanden werden. Neben dem Regenwald und der Feuerinsel sind noch weitere Inhalte zu Haustieren und Indianern geplant, die auch als In-App-Kauf erstanden werden können. Da SeriousGames.de dieser Art der Finanzierung in einer App für Kinder und Jugendliche mit Vorsicht begegnet, haben wir Herr Rymer-Hug, Geschäftsführer des Hug-Verlags, zu den Gründen für diese Entscheidung befragt:

„Unser Ziel ist es, eine breite Inselwelt für die Kinder zu schaffen, in der sie verschiedene naturwissenschaftliche Themen abenteuerlich entdecken können. Das In-App Kauf Modell hat als Einführung in diese Welt und für das Zusammenspiel der Themeninsel mit der Home-Insel, wo die Kinder ihr Geld gezielt ausgeben können, am besten gepasst. Die Richtlinien von Apple betreffend Parental Gates für In-App Käufe wurden hier strikt ungesetzt.“

Hinterlassen Sie eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • © 2016 Seriousgames.de · © 2016 TÜV Rheinland Akademie GmbH
Top