Serious Games: Spiel dich gesund

Computerspiele werden inzwischen erfolgreich in der Medizin eingesetzt. Vor allem für Prävention und Rehabilitation bieten sie vielfältige Einsatzmöglichkeiten.Computerspiele machen nicht nur faul, fett, dumm oder süchtig, wie häufig unterstellt wird. Vielmehr sind sie vom Deutschen Kulturrat seit Jahren auch als „Kulturgut“ anerkannt und können – richtig eingesetzt – über den Unterhaltungscharakter hinaus dazu beitragen, Wissen, körperliche Fähigkeiten und soziale Kompetenz zu erwerben. Das betonte Anika von Ribbeck vom G.A.M.E. – Bundesverband der Computerspielindustrie bei einer Fachveranstaltung der privaten SRH-Hochschule Heidelberg.

Weitere Informationen finden Sie hier.

(Quelle: Heike E. Krüger-Brand)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • © 2016 Seriousgames.de · © 2016 TÜV Rheinland Akademie GmbH
Top