Messe Learntec 2014

Messe Learntec 2014

 

 

Auch in diesem Jahr sind wir von der Zone 2 Connect auf der Messe Learntec in Karlsruhe vertreten. Sollten Sie noch Karten benötigen, dann melden Sie sich einfach bei uns telefonisch oder schreiben Sie an die info@zone2.de. Sie finden uns am Stand F41 in Halle 1 – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

E-Learning liegt voll im Trend

Während der diesjährige Fachmesse “Zukunft Personal” in Köln hat die eLearning AG Personalexperten nach ihrer Meinung zur Entwicklung der Branche befragt: 96 % waren sich einig, dass E-Learning mit Lernvideos, Hörspielen und eBooks künftig die Basis für die berufliche Weiterbildung in Unternehmen sein wird.

Weitere Informationen zum Artikel finden Sie hier.

(Quelle: ots, www.business-on.de)

Im Fokus der gamescom: Gamebased Learning, digitale Spiele im Unterricht und Medienkompetenz

Rund 300 Fachbesucher aus Politik, Erziehung, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien und damit mehr als im Vorjahr nahmen gestern am gamescom congress im Rahmen der gamescom, der weltweit größten Messe für digitale Spiele und Unterhaltung in Köln, teil. Der gamescom congress war in 2013 erstmals vom Land Nordrhein-Westfalen als offizielle Fortbildungsmaßnahme für Lehrer und sonstige Pädagogen anerkannt, rund 100 Teilnehmer nahmen diese Möglichkeit wahr.

Weitere Informationen zum Artikel finden Sie hier.

 

(Quelle: INITIATIVE D21)

Einladung zum Games for Change Europe Festival

Am 17. und 18. Juni findet die Konferenz “Games for Change Europe Festival” in Paris statt. Wichtige europäische Akteure und Investoren aus den Bereichen Games&Health, Games&Learning, Games&Education leiten durch zwei spannende Tage Keynotes, Showcases, Netzwerk und Workshops. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen und Tickets erhalten Sie hier.

 

(Quelle: Katharina Tillmanns, G4CE Satellite Germany)

Welche Bedeutung hat Game Design für die Werbung? Wie kann man den Erfolgsfaktor im Gaming branchenübergreifend nutzen?

Darum geht es am 17. Oktober in der exklusiven Konferenz zum Thema „Success by Game Design: Transmedia Challenges and Potentials im Café Moskau Berlin, organisiert vom red dot design museum.
„Game Master“ ist Dr. Linda Breitlauch, Professorin für Game Design an der Mediadesign Hochschule für Design und Informatik in Düsseldorf. Die erfahrene red dot-Jurorin unterstreicht die Wichtigkeit von Game Design und dessen Auswirkungen auf andere Märkte: „Die enormen Potentiale eines der größten Entertainment-Märkte werden weiter ausgeschöpft: Über den Unterhaltungsaspekt hinaus bieten Spieltechnologien unzählige Möglichkeiten in Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft. Dieser Herausforderung muss sich die Kreativindustrie heute in besonderem Maße stellen.“

Weitere Informationen finden Sie hier.

  • © 2016 Seriousgames.de · © 2016 TÜV Rheinland Akademie GmbH
Top